Startseite 

Seminarreihe zu Themen des nachhaltigen Verpflegungs- und Küchenmanagements in Großküchen

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit laden wir Sie herzlich zur Seminarreihe zu Themen des nachhaltigen Verpflegungs- und Küchenmanagements in Großküchen ein. Die Reihe wird vom 05.03.2018 – 07.03.2018 in Leipzig stattfinden. Welche Optimierungspotentiale verbergen sich in Ihrer Großküche hinsichtlich der Lebensmittelabfälle und des direkten sowie indirekten Energieverbrauchs? An welcher Schnittstelle setzt man am besten für Maßnahmen an und vor allem, welchen Mehrwert haben Sie, wenn Sie sich auf den Weg der nachhaltigen, ressourceneffizienten Großküche machen?

> Weitere Informationen und Anmeldung


Regionalkonferenz - Soziale Landwirtschaft mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und suchtkranken Menschen

Was ist Soziale Landwirtschaft? Welche Chancen bietet sie? Auf dem Archehof Klosterbuch finden sich zwei Zielgruppen der Sozialen Landwirtschaft wieder: Suchtkranke Menschen und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Der Archehof Klosterbuch gehört somit zu einem der wenigen landwirtschaftlichen Betriebe, der bisher junge Geflüchtete integriert.
Die Arbeit mit beiden Zielgruppen soll während dieser Regionalkonferenz vorgestellt werden: Was gibt es zu beachten, wenn Landwirte mit suchtkranken Menschen arbeiten möchten? Welche Finanzierungsmodelle gibt es? Wie geht es den Menschen auf dem Hof?

> Programm


2. Mitteldeutsches Symposium Soziale Landwirtschaft

Wann? Freitag, 02.03.2018 Wo? Augustinerkloster Erfurt | Augustinerstraße 10 | 99084 Erfurt | Raum Staupitz/ Lang

Wie sieht die Kombination von Landwirtschaft und Sozialer Arbeit in der Praxis aus? Wie können sich Akteure gegenseitig vernetzen und dabei helfen, Menschen mit Förderbedarf eine gesellschaftliche und berufliche Teilhabe zu ermöglichen? Was braucht der landwirtschaftliche Betrieb für eine gelingende Soziale Landwirtschaft? Im 2. Mitteldeutschen Symposium Soziale Landwirtschaft stellt das Beratungszentrum Soziale Landwirtschaft Thüringen/ Sachsen die Arbeit der letzten drei Jahre und Projektergebnisse vor. Gemeinsam mit Akteuren der Sozialen Landwirtschaft sollen Schritte zur Umsetzung des Vorhabens Soziale Landwirtschaft aufgezeigt werden.

> Programm


Faltblattbroschüre  zum Thema  „Bio-Verpflegung in Schule und Kita“ JETZT verfügbar!

Endlich ein eigener Auftritt: Zum Thema "Bio Verpflegung in Kita und Schule" hat der Thüringer Ökoherz e.V., als Leitung der neuen Bundesländer in enger Kooperation mit den Partnerländern einen eigenen Flyer für die angebotene Workshop-Kampagne „Bio kann jeder - Nachhaltig essen in Kita und Schule" erstellt. Die A4-Faltblattbroschüre ist unter folgendem Link verfügbar: „Bio-Verpflegung in Schule und Kita“
Bei Fragen zur Kampagne in Thüringen wenden Sie sich bitte an

Sara Flügel - verantwortlich für den Bereich AHV in Thüringen
E-Mail: s.fluegel@oekoherz.de
Tel.: 03643/ 496408


Leitfaden "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Sozialen Landwirtschaft"

Der Leitfaden "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Sozialen Landwirtschaft" ist verfügbar. Die gedruckte Version schicken wir Ihnen gern per Post. Senden Sie dazu einen frankierten Rückumschlag an Thüringer Ökoherz e.V., UMF in der Sozialen Landwirtschaft, Schlachthofstr. 8-10, 99423 Weimar. Die pdf-Version können Sie hier herunterladen.


Logo Ökoherz

Umfrage der EU-Komission zur GAP

Umfrage der EU-Komission zur „Modernisierung und Vereinfachung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)“.

> mehr Informationen